Abschlussprüfung der Fachschule für Technik/Elektrotechnik – Schwerpunkt Datentechnik

Abschlussprüfung der Fachschule für Technik/Elektrotechnik – Schwerpunkt Datentechnik an der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim 

Michael Naser aus Rot am See führt die Phalanx der 13 Preisträger mit einem lupenreinen Schnitt von 1,0 an, die nun die Fachschule für Technik/Elektrotechnik – Schwerpunkt Datentechnik an der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim erfolgreich absolviert haben. In zweijähriger schulischer Ausbildung konnten 24 junge Männer gleich zwei Abschlüsse erwerben, und zwar das begehrte Zeugnis eines staatlich geprüften Technikers sowie die Bescheinigung der Fachhochschulreife, die zum entsprechenden Studium qualifiziert. Dazu nötig waren schließlich fünf schriftliche, ein mündlicher sowie drei Präsentationstage, ehe das hervorragende Ergebnis von 2,0 feststand. Bei der Abschlussfeier mit Übergabe von Zeugnissen und Auszeichnungen freute sich Oberstudiendirektorin Edeltraud Smolka mit den Schulabgängern dahin gehend, dass nun auch die finanzielle Durststrecke überwunden sei und der Rubel rollen könne. „Sie haben nun einen adäquaten Job, der ihren Fähigkeiten entspricht,“ so die Schulleiterin. Nun liege es an jedem Einzelnen, das Rüstzeug für einen weiteren beruflichen Aufstieg im gefragten technischen Bereich zu nützen. Ein Teil bleibt der bisherigen Firma treu, andere suchten sich eine neue Herausforderung und schließlich studieren drei Techniker an der Fachhochschule für Elektrotechnik in Aschaffenburg. Abteilungsleiter Ruthard Honeck appellierte an die nunmehr in alle Himmelsrichtungen auseinander gehenden Schüler, moderne soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter im Sinne der Pflege gewonnener Freundschaften auch weiterhin einzusetzen. Das sollte für die Computerfreaks Verpflichtung sein, technische mit menschlichen Beziehungen zu verknüpfen.

Gruppenbild

Die Klasse FTED 2 hat einen großen Einzugsbereich. Die Schüler stammen aus einem weiteren Umkreis von sieben bayerischen und baden-württembergischen Stadt- und Landkreisen.

error: Der Inhalt ist geschützt !!