Ein Miteinander statt ein Gegeneinander

Ein Miteinander statt ein Gegeneinander 

Unter diesem Motto entwarfen Schüler des Ethikkurses des aktuellen Abiturjahrgangs (TG / ITG 13) unter Koordination ihres Lehrers, Heiko Scheurich, aus Symbolen und Zeichen die Worte TOLERANZ, RESPEKT, COEXIST und FREEDOM.

Symbole

Die einzelnen Buchstaben wurden dabei aus religiösen, gesellschaftlich relevanten, kulturellen und geschichtsträchtigen Symbolen der Welt abgeleitet und gestaltet. Verbundenheit sollte sich dabei auch in der Überlappung der genannten Worte widerspiegeln.

Zusätzlich wurden zu jedem Symbol Informationen zusammengetragen und als „Legende“ an der Seite angebracht. Die Hoffnung der Schüler ist es, durch diese Aktion Interesse für die Inhalte zu wecken und die Mitschüler zu motivieren, sich mit dem „Was steckt dahinter?“ zu befassen. Oberflächliche Betrachtung und Halbwissen führen nämlich oft zu Missverständnissen und damit zu Unverständnis.

Symbole und Schüler

StR Heiko Scheurich und sein Ethikkurs

Symbole und Schüler

Kern aller Religionen beispielsweise sind Liebe, Mitgefühl, Zuversicht, Hoffnung, Wohlwollen, Zufriedenheit, Glück und letztlich ein erfülltes Leben in der Gemeinschaft. Die AIDS-Schleife wiederum, die im Wort „TOLERANZ“ für das „L“ steht, dient hierbei eben auch als Mahnung und Aufruf zur Solidarität. Die Taube als Friedenssymbol andererseits wirbt hier für ein verträgliches Miteinander.

Symbole und Schüler

Genau darauf möchte diese Installation im Eingangsbereich der Schule aufmerksam machen. Nämlich das WIR ansprechen und das Gemeinsame in den Vordergrund rücken. Nur Respekt und Toleranz führen zu Koexistenz und Freiheit der Menschen miteinander. Vereinen, nicht Spalten, Versöhnen, nicht trennen und Kooperieren statt Opponieren. Verständnis füreinander ist dabei der erste wichtige Schritt in die richtige Richtung.

Symbole und Schüler
error: Der Inhalt ist geschützt !!