SMV-Projekte

Hilfe für Leben – Nach erfolgter Gebäudesanierung wieder Blutspende-Aktion am Beruflichen Schulzentrum Bad Mergentheim

Hilfe für Leben – Nach erfolgter Gebäudesanierung wieder Blutspende-Aktion am Beruflichen Schulzentrum Bad Mergentheim

Am 05.02.2020 hieß das Berufsschulzentrum in der Seegartenstraße, dies sind die Schule für Ernährung.Pflege.Erziehung (EPE) sowie die Gewerbliche Schule (GSMGH), in einem Gemeinschaftsprojekt das Deutsche Rote Kreuz willkommen, um in der Aula eine Blutspenden-Aktion abzuhalten.


Initiiert wurde die Aktion von der SMV beider Schulen bereits vor mehr als 15 Jahren und wurde als Tradition seither fortgeführt mit kleiner Unterbrechung durch die Generalsanierung. Bis 2017 wurden im Rahmen dieser Kooperation 1389 Konserven gespendet, was ungefähr 694 Litern Blut entspricht, zuzüglich 93 Konserven der diesjährigen Aktion. Wie man vom Info-Portal der DRK erfährt, sei der gesunde menschliche Organismus in der Lage, Blutverluste bis zur Menge von 1000 ml in relativ kurzer Zeit auszugleichen, wohingegen große Blutungen mehrerer Liter nicht schnell genug ersetzt werden können. Die Blutspenden dienen also zur Rettung von Unfallopfern, Leukämiekranken und zur Durchführung lebensrettender Operationen: es kann vorkommen, dass in Notoperationen nach Unfällen Opfer bis zu 10 Konserven für ihr Überleben benötigen. Da zu bestimmten Jahreszeiten die Blutkonserven knapp werden, ist dies einer der Gründe, der Jahr für Jahr so viele SchülerInnen motiviert, an der Aktion teilzunehmen.
Damit die Spender nach erfolgter Spende wieder zu Kräften kamen, wurden in den GSMGH eigenen Nahrungs-Werkstätten warme Fleischkäse-Brötchen und dekorative Schnittchen kreiert, sowie Kuchen von den EPE-SchülerInnen gereicht. Die Spenderregistrierung und die Betreuung handhabte das Team der EPE.

Sehr erfreulich sei es, dass sich jedes Jahr mithilfe der Klassenkameraden, im Schnitt 70% der SpenderInnen dazu überwinden, zum ersten Mal zur Spende zu gehen und sich somit entsprechend als Erstspender registrieren zu lassen, so das Team um Marlies Bauer und Philipp Hench (EPE) sowie Susanne Thienel und Kerstin Lanig-Wyes (GSMGH).
Das Berufliche Schulzentrum bedankt sich viele Male bei den SpenderInnen der EPE, der GSMGH und der KSM, den Helfern sowie ihren Lehrkräften beider Schulen, die maßgeblich den Erfolg dieser sozialen Spenden-Aktion bewirkten.

Wie Schokolade der GSMGH die Kinder-Gesundheit in Haiti fördert

Wie Schokolade der GSMGH die Kinder-Gesundheit in Haiti fördert

Mit dem Nikolaustag 2019 werden in Zukunft SchülerInnen in Haiti hinsichtlich ihrer gesundheitlichen Versorgung bessergestellt werden können. Möglich machten dies SchülerInnen des Technischen Gymnasium an der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim.

Die vom Verein für berufliche Bildung gespendeten Nikoläuse wurden an die Klassen der Schule für Ernährung, Pflege und Erziehung sowie der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim gegen eine Spende ausgegeben. Dabei boten die Nikoläuse der SMV mit weihnachtlichen Liedern eine willkommene Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit und stifteten in manchem Schüler-Bewusstsein neben Konsum-Geschenken auch die Idee von Schenkungen mit weltveränderndem Mehrwert in Form von Spenden.
Die Förderung der gesundheitlichen Versorgung in Haiti von 500 Euro wird die „Taubertäler Hilfsgemeinschaft e.V.“ verantworten. Zudem wird die „Luzia Academy“ unterstützt in Form von Schulessen, Büchern sowie Schulkleidung.

Toi toi toi! Die SMV macht Mut

Toi toi toi! Die SMV macht Mut

Es geht wieder los: Die Abschlussprüfungen von Technischem Gymnasium, Berufsfachschule und Berufsschule nehmen Fahrt auf. Für viele Schülerinnen und Schüler heißt das, noch einmal alles zu geben, um die Schulzeit erfolgreich abzuschließen.

Die SMV der GSMGH drückt auch in diesem Jahr wieder mit ihrer Aktion "SMV macht Mut" ganz fest die Daumen. Viele bunte Plakate schmücken den Flur vor den Prüfungsräumen, gestaltet von den Textverarbeitungskursen der Klassen G1MF und G1ZF (Herr Pütz) sowie den Klassen TG11 und TG12 (Frau Bott). Viele Kleeblätter, Marienkäfer, Hufeisen und Glücksschweinchen setzen ein deutliches Zeichen für eine solidarische Schulgemeinschaft. Allen Prüflingen wünscht die SMV viel Erfolg!

SMV Fußballturnier 2019

SMV Fußballturnier 2019

Am Montag, den 20. Mai 2019, fand an der GSMGH seit Langem wieder ein Fußballturnier statt. Organisiert wurde das Sportereignis von einem Schülerteam der TG13 und der SMV, wobei diese tatkräftige Unterstützung durch die Sportfachschaft erhielten. In mehreren, aufeinanderfolgenden Spielen kämpften sechs Mannschaften der Jahrgangsstufen 11,12 und 13 des technischen Gymnasiums um einen goldenen, mit Süßigkeiten und Waffelgutscheinen gefüllten Pokal. Die Stimmung rund um das Turnier war insgesamt euphorisch.

Alle Teams gaben ihr Bestes für den Sieg und bestritten die Spiele sportlich fair. Spannend wurde es im abschließenden Finale zwischen der TG11 und der ITG 13, welches die TG11 knapp für sich entschied und somit als Sieger feierlich den Pokal entgegen nahm.
Während der Wettkämpfe verkauften Schülerinnen und Schüler der TG13 leckere Butterbrezlen, frisch gebackene Waffeln und – als Highlight – herrlich duftende Crêpes mit Nutella. Rundum war es ein spannendes und gelungenes Turnier!

"Aufmunterer" gesucht und gefunden!

"Aufmunterer" gesucht und gefunden!

Im Januar 2019 wurden erstmalig an der GSMGH „Aufmunterer“ gewählt. Hierbei wurden alle Schüler/-innen und Lehrer/-innen eine Woche lang dazu aufgerufen, einen QR-Code zu scannen und für einen persönlichen Mutmacher abzustimmen. Gewählt werden konnten alle am Schulleben beteiligten Personen, welche zur Motivation im Schulalltag beitragen. Insgesamt wurden rund 200 Stimmen abgegeben, die 32 Aufmunterer ermittelten, darunter 20 Schüler/-innen und 12 Lehrer/-innen.

Nun soll die Aktion jährlich durchgeführt werden, damit sich der Bekanntheitsgrad der Aufmunterer steigert und zu einem positiven Stimmungsbild im Schulhaus beiträgt.

Die Aufmunterer erhielten als Anerkennung ein frisch gebackenes Lebkuchen-Herz aus unserer Nahrungsabteilung, welches von der SMV und der Schulleitung überreicht wurde.

Seite 1 von 7