Berlin ist eine Reise wert!

Berlin ist eine Reise wert!

Davon konnten sich die Schülerinnen und Schüler von ITG 11 und TG 11 bei der politisch-technischen Seminarfahrt überzeugen, die kurz vor den Ferien stattfand. Thomas Beiersdorf, Norbert Jachol, Philipp Pütz und Joachim Schroth begleiteten die Schüler bei ihren interessanten und abwechslungsreichen Aktivitäten, die so manche besonderen Einblicke ermöglichten.

Ein Highlight war der Besuch des BMW-Motorradwerks in Berlin-Spandau, bei dem die Schüler die Produktion von den Einzelteilen bis zum finalen Teststand hautnah verfolgen konnten. Ganz praktisch ging es bei einem Planspiel im Deutschen Bundesrat zu, bei dem die Schüler in die Rolle von Bundesregierung und Ländervertretern schlüpfen und ihr diplomatisches Geschick unter Beweis stellen mussten. Im STASI-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen machten Führungen durch Zeitzeugen die unrühmlichen Seiten der SED-Herrschaft lebendig.

Weitere Programmpunkte waren der Besuch der Stasi-Ausstellung, der Gedenkstätte „Berliner Mauer“ und der Ausstellung „Topographie des Terrors“. Auch in der Landesvertretung Baden-Württemberg wurden Schüler und Lehrer freundlich empfangen. Eine beeindruckende Film- und Lichtprojektion am Deutschen Bundestag bildete am letzten gemeinsamen Abend einen würdigen Abschluss der gelungenen Seminarfahrt.