Mit der Mittleren Reife eine berufliche Grundbildung erhalten

Mit der Mittleren Reife eine berufliche Grundbildung erhalten

Nach zwei Jahren Arbeit erreichten vier Schülerinnen und 20 Schüler an der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim ihre Mittlere Reife. Mit einem Gesamtschnitt von 2,5 in der Zweijährigen Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik bzw. 2,6 im Schwerpunkt Metalltechnik erreichten sie ein lobenswertes Ergebnis. Prüfungsbester wurde Maximilian Zeller mit der Note 1,8.
Die Fachschulreife bereitet optimal auf eine spätere Berufsausbildung vor und ermöglicht den Zugang zu einer Vielzahl von interessanten Ausbildungsberufen, aber auch zum Besuch eines beruflichen Gymnasiums. Neben einer Grundausbildung in den Fächern Metall- oder Elektrotechnik werden die kultur- und sozialkundlichen sowie mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächer weitergeführt. Die Ausbildungssituation ist aktuell hervorragend und viele Unternehmen suchen händeringend nach Auszubildenden.
Teamleiter Jochen Voltz überreichte mit der Lehrkraft für Metalltechnik, Martin Weckesser, die Zeugnisse. Drei Schüler erhielten für einen Schnitt zwischen 1,8 bis 2,0 eine Belobigung. Sowohl Martin Weckesser als auch Jochen Voltz wünschten den Anwesenden für ihren weiteren Lebensweg alle Gute.