Nachrichten

An der Gewerblichen Schule fand Ende Januar 2018 das alljährliche „Faschings-Volleyballturnier“ der SMV statt

An der Gewerblichen Schule fand Ende Januar 2018 das alljährliche „Faschings-Volleyballturnier“ der SMV statt.

Ein Schülerteam um Fabian Reitzle (ITG13) und Christina Büttner (ITG13) hatten sich im Vorfeld um die Organisation des Turniers gekümmert und übernahmen am Turniertag auch die Moderation.

12 Teams aus verschiedenen Vollzeitklassen standen sich dabei verkleidet gegenüber und lieferten sich neben dem Kampf um den Titel auch einen um die beste Verkleidung. Gespielt wurde auf drei Spielfeldern.

Nach der Gruppenrunde wurde die Mannschaft mit der besten Verkleidung verkündet. Eine Süßigkeitenbox erhielt das „Mädchen-Team“ der TG13/1.

Nach der Zwischenrunde ging es in die Finalrunde. Das Team Voluemos, welches aus Spielern der ITG13 und TG13 bestand, gewann das Turnier. In diesem Jahr gab es City-Gutscheine für den 1. Patz. Auf Platz 2 kamen die Zuhälter (TG13). Der Preis für den 2. Platz waren Pizzagutscheine. Platz 3 ging an das Team Widerstand (1BFE), die ebenfalls eine Süßigkeitenbox erhielten.

Die Nahrungsabteilung unterstützte das Faschings-Volleyballturnier mit frisch gebackenen Berlinern. Verkauft wurden die Berliner in der Turnhalle und vor der Aula für einen guten Zweck von den Schüler/-innen der EG12. 

Praktische Prüfung KFZ-Mechatroniker

Praktische Prüfung KFZ-Mechatroniker

11 angehende Kfz-Mechatroniker stellten sich Ende Januar an der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim erfolgreich der praktischen Gesellenprüfung. Nachdem die angehenden Gesellen vor einigen Wochen ihr theoretisches Wissen unter Beweis gestellt haben, wurden nun an einem Wochenende die praktischen Fertigkeiten unter die Lupe genommen. Die Prüflinge meisterten sechs verschiedene Stationen, die jeweils  50 Minuten umfassten und die Fachgespräche. Die Aufgaben umfassten die Bereiche Überprüfen, Diagnostizieren und Instandsetzen.

Organisiert wurde der praktische Teil der Kfz-Ausbildung von Gerhard Kraft von der Gewerblichen Schule. Die weiteren Mitglieder des Prüfungsausschuss waren neben Gerhard Kraft, Erwin Dürr, Jochen Kühnel (Gesellenprüfungsvorsitzender), Günter Stein, Arsim Mutezi, Jonas Rösch und Dominik Follner.

Auch diese letzte Hürde meisterten alle Teilnehmer mit Bravour. Prüfungsbeste wurde Mirjam Rieth. Die guten Ergebnisse sind ein weiterer Beweis für die sehr gut funktionierende Partnerschaft zwischen Schule und Ausbildungsbetrieben.  

Volksbank Main-Tauber übergibt 3000 Euro-Scheck an den Verein für berufliche Bildung

Volksbank Main-Tauber übergibt 3000 Euro-Scheck an den Verein für berufliche Bildung

Eine freudige vorweihnachtliche Überraschung machte die Volksbank Main-Tauber dem Verein für berufliche Bildung. Marco David, Regionalmarktleiter Volksbank, und Tilmann Fabig, Marketingleiter Volksbank, übergaben einen Scheck von 3000 Euro an den Verein für berufliche Bildung.

Das Geld solle in die Anschaffung von Tablets fließen,  mit denen die angehenden Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik künftig ausgestattet werden, erläuterte Thomas Heer, der Geschäftsführer des Vereins. Schulleiter Peter Wöhrle und der Vorsitzende des  Vereins für berufliche Bildung Holger Englert bedankten sie herzlich für das großzügige Geschenk.

Weihnachten im Schuhkarton

Azubis der Nahrungsabteilung möchten vor Weihnachten Gutes tun und beteiligten sich an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Bereits im Oktober 2017 hatten Auszubildende aus dem Bäcker- und Fleischerhandwerk die Idee, sich an der weltweiten Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ zu beteiligen, um bedürftigen Kindern Glücksmomente zu bereiten.

Schnell wurden Schuhkartons bestellt und von den Schülern mit Schulmaterial, Kleidung, Kuscheltieren, Spielzeug, Hygieneartikeln und Süßigkeiten gefüllt. Auch einige andere Klassen konnten von der Idee begeistert werden und somit packten die  2BFM/E1, 2BFM/E2, TG12, EG12, BKFHT ebenfalls einen Karton.

Mitte November wurden schließlich 18 Schuhkartons an die Organisation übergeben.

Um die Aktion finanziell zu unterstützen, backten die Auszubildenden des Bäckerhandwerks während der Adventszeit fleißig Weihnachtsgebäck, welches im Lehrerzimmer gegen eine Spende gegessen und gerne auch in Tütchen gepackt und mitgenommen werden konnte.

Weitere Aktionen der Nahrungsazubis werden während des Schuljahres folgen, um auch im nächsten Jahr wieder mitzumachen.