Mittlere Reife in der Tasche

Mittlere Reife in der Tasche

An der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim wurden eine Schülerin und 31 Schüler der Zweijährigen Berufsfachschule mit dem mittleren Bildungsabschluss der Fachschulreife im Bereich Elektrotechnik beziehungsweise Metalltechnik ins Berufsleben entlassen. Zwei Jahre lang büffelten die Schüler für diesen Abschluss und erzielten mit einem Klassendurchschnitt von 2,5 (Elektrotechnik) und 2,6 (Metalltechnik) ein beachtliches Gesamtergebnis. Prüfungsbester wurde Florian Löblein. 5 Schüler erhielten für sehr gute Leistungen bis zu einem Schnitt von 1,7 einen Preis und 2 Schüler für einen Schnitt zwischen 1,8-2,0 eine Belobigung.

Die zweijährige Berufsfachschule bereitet junge Menschen optimal auf eine künftige Berufsausbildung vor, ermöglicht aber auch den Zugang zu einem Beruflichen Gymnasium oder Berufskolleg. Die Schüler beider Fachrichtungen erwarben in den letzten zwei Jahren sowohl praktische als auch theoretische Fähigkeiten, die sie auch in der Abschlussprüfung erfolgreich unter Beweis stellten. Hinzu kamen die allgemeinbildenden Fächer.

Der Abteilungsleiter der zweijährigen Berufsfachschule Holger Nique betonte, dass die Absolventen trotz einiger Widrigkeiten diese wichtige Hürde erfolgreich gemeistert haben. Klassenlehrer Heiko Scheurich dankte seinen Schülern für die Zusammenarbeit in den letzten 24 Monaten und wünschte ihnen viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.