Projekt „Princess for one night“

Projekt „Princess for one night“

Das Lernfeld 13 „Komplexe Dienstleistungen anbieten” hat zum Ziel, dass Schüler und Schülerinnen des dritten Ausbildungsjahres ein Styling zu einem besonderen Anlass nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch durchführen können. Voraussetzungen dafür sind komplexe Handlungen sowie zahlreiche Planungsüberlegungen.

Als Thema des Projekts wählten die Schülerinnen der K3FR im Schuljahr 2014/15 „Princess for one night“. Gearbeitet wurde in Gruppen von 3-4 Schülerinnen. Bewertet wurde dieses Projekt von der wissenschaftlichen Lehrkraft Dorothea Lammer sowie den Technischen Lehrkräften Marianne Klingler und Bernd Pommert.

Nach dem Handlungsprinzip:

  • Informieren
  • Ausgangssituation analysieren
  • Entscheiden
  • Handeln
  • Nachbereiten

Die Aufgabe bestand darin Frisur, Makeup und Nageldesign passend zum Princess-Outfit zu gestalten. In einer Mappe wurden die Planungsschritte, Behandlungsplan, Skizzen und Ergebnisse dokumentiert. Die praktische Umsetzung erfolgte im BTW-Unterricht. Die Schülerinnen hatten 180 Minuten um dieses Projekt in die Tat umzusetzen.

Interessant waren die unterschiedlichen Interpretationen des Themas. So gab es eine Gothic Princess (Stefanie Metzger), eine Golden Princess (Julia Klein) und ein Beautybiest (Michaela Schäfer) zu bestaunen. Dabei wurde auf hohem Niveau gearbeitet.

Unsere Fotografin und Deutschlehrerin, Frau Stephan, zeigte sich sichtlich begeistert von den Ergebnissen und ergänzte das Projekt sofort in ihrer Deutschstunde, in der sie Plakate anfertigen ließ

Bravo!!! Ihr seid Spitze!!!

Gruppe Gothic Princess:

  • Stefanie Metzger (Salon Christina Reichert, MGH)
  • Jenny Friederich (Salon Capelli, TBB)
  • Carolina Rube (Salon Klingler, MGH)
  • Christine Schmidt (Salon Artur Schmitt, MGH)

Gruppe Golden Princess:

  • Julia Klein (La Chic, MGH)
  • Stefanie Knierim (Kopfkunst, MGH)
  • Irina Singer (Salon Maria Mohr, Lauda)
  • Kristina Wasemüller (Klier, Igersheim)

Gruppe Beautybiest:

  • Michelle Schäfer (Jürgen Imhof, TBB)
  • Evelyn Töpfer (Salon Wettengel, Wertheim)
  • Vivian Balzer (Menschen und Frisuren, MGH)
  • Violetta Merci (Salon Opus, Giebelstadt)