Abschluss der zweijährigen Berufsfachschule

An der Gewerblichen Schule Bad Mergentheim wurden 22 Schüler der Zweijährigen Berufsfachschule mit dem mittleren Bildungsabschluss der Fachschulreife ins Berufsleben entlassen. Der Abschluss bereitet die jungen Menschen optimal auf eine künftige Berufsausbildung vor, ermöglicht aber auch den Zugang zu einem Beruflichen Gymnasium oder Berufskolleg.
Zwei Jahre lang drückten die Schüler für diesen Abschluss die Schulbank und erreichten mit einem Klassendurchschnitt von 2,3 ein beachtliches Ergebnis. Leon Stern wurde mit einem Preis für hervorragende Leistungen ausgezeichnet. 5 Schüler erhielten für gute Leistungen eine Belobigung.
Schwerpunktfächer waren wahlweise Metall- oder Elektrotechnik. Die Schüler beider Richtungen erwarben sowohl praktische als auch theoretische Fähigkeiten, die sie auch in der Abschlussprüfung erfolgreich unter Beweis stellten. Hinzu kamen die allgemeinbildenden Fächer.
Der Abteilungsleiter der zweijährigen Berufsfachschulen Holger Nique würdigte die mit dem Abschluss nachgewiesenen Kenntnisse und Fähigkeiten der Absolventen. Klassenlehrerin Claudia Grabowsky wünschte ihren Schülern viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg und den Mut sich von möglichen Rückschlägen oder Fehlern nicht aus der Bahn werfen zu lassen.